Spargelpizza

Viel zu lange gab es schon keine Pizza mehr! Und was passt an einem Wochenende mit strahlendem Sonnenschein, Gartenarbeit und etlichen Laufkilometern besser ins Konzept als eine schnell gemachte Pizza, für die der Teig schon ein paar Tage zuvor zubereitet worden war und im Kühlschrank schlummerte?!

Und da ich ja immer gleich Teig für 4 Pizzen vorbereite, gab es hier am Freitag und am Sonntag Pizza – jede auf ihre Art sehr lecker….das zweite Rezept folgt noch.

Im Rezept für die heutige Spargelpizza war Pizzateig von der Rolle vorgesehen, den habe ich durch MEINEN Pizzateig ersetzt, denn an dem wird nicht mehr herumexperimentiert, da habe ich das für uns optimale Rezept gefunden; desweiteren habe ich den vorgesehenen weißen Spargel durch grünen Spargel ersetzt, da wir ihn lieber mögen und ich ihn auch optisch dafür ansprechender fand.

Herausgekommen ist eine äußerst leckere Mischung zwischen Pizza und Flammkuchen.

Spargelpizza

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spargelpizza
Kategorien: Pizza, Spargel
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 Pack.   Pizzateig (Kühlregal)* (Eva: meinen Pizzateig!)
200 Gramm   Schmand
500 Gramm   Spargel, weiß, gegart ** (Eva: grünen Spargel)
4     Frühlingszwiebeln
125 Gramm   Speckwürfel
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  modifiziert nach
  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 26.04.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Pizzateig laut meinem Rezept

/2008/05/pizza-la-marla. html

zubereiten und 2 Pizzen formen; Backpapier auf Holzschieber legen,
leicht bemehlen und Pizzen darauf legen; mit Schmand bestreichen.

Die Stangen vom Spargel einmal längs und einmal quer halbieren.
Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe
schneiden. Pizza mit Spargel, Frühlingszwiebeln und Speckwürfeln
belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Backofen mit Backstein auf 250°C vorheizen.

Die Pizza auf den Backstein ziehen und im heißen Ofen bei 250 Grad ca. 9-10 Minuten goldbraun backen.

* Zubereitungszeit: 45 Minuten
* Pro Portion: 19 g E, 19 g F, 56 g KH = 484 kcal (2022 kJ)

=====

19 Gedanken zu „Spargelpizza

  1. ursula

    An Pizza habe ich gestern mit meinen grünen Spargeln auch gedacht. Mangels Teig im Kühlschrank musste ich das verschieben. Das nächste Mal werde ich deinen Pizzateig ausprobieren.

    Antworten
  2. Sarah

    Eva, das sieht aber lecker aus. Das werde ich mir vormerken fuer die naechste Pizza. Mein Pizzateig basiert uebriegens auf Deinem Rezept – nur leicht angepasst fuer neuseelaendische Verhaeltnisse (frische Hefe nicht vorhanden).
    Liebe Gruesse,
    Sarah

    Antworten
  3. Deichrunner

    den Belag probiere ich gerne mal aus, aber für den Teig bleibe ich lieber
    bei meinem bewährten Pizzateig; da gibt es für mich nichts Besseres mehr
    (die Minimalmenge an Hefe und die lange kühle Teigführung geben einen super
    Geschmack und Letzteres ist zudem noch sehr praktisch)

    Antworten
  4. Deichrunner

    Liebe Sarah,
    danke schön.
    Das freut mich, dass euch mein Pizzarezept zusagt; hast du ihn auch schon
    mal mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt? Er wird geschmacklich immer
    besser.
    Liebe Grüße
    Eva

    Antworten
  5. Franz

    Da hätte ich mal besser an Deiner Pizza geknabbert. Die Spargelpizza, die ich gestern gebacken habe, war mit einem Spezialteig nach Tim Mälzer hergestellt, den er Samstag im TV vorgestellt hatte – vergiss ihn.

    Antworten
  6. Bolliskitchen

    tja,das ist halt der Nachteil, wenn man mitten in Paris in jahrhundertalten Häusern lebt….
    Ein Wasserschaden, die automatische Giessanlage, auf dem Dach war falsch eingestellt und das Wasser lief in Sturzbächen im Flur vom 5. Stock bis in den Keller,leider genau dort war der Stromverteiler….
    Habe seit gestern, 3 Uhr ( die streiken hier!) ,nachts wieder Strom……….

    Antworten
  7. Chaosqueen

    Deine grüne Spargelpizza gefällt mir auch sehr gut!
    Hast Du den Spargel vorgegart? Da meiner sehr dünn war, habe ich ihn roh belassen und da ich diese Pizza auf dem Blech im Ofen gebacken habe, waren auch die 20 Minuten Backzeit kein Problem. Mit Backstein wäre das natürlich nicht möglich gewesen.

    Antworten
  8. dodo116

    Hallo Eva,
    wir haben die Pizza mit weißem Spargel gemacht (grünen gab es hier nicht) und sie hat uns super geschmeckt. Das war mal etwas völlig anderes…
    Lieben Gruß
    Dodo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.