Frittierte Eier mit Spargel

Jetzt, da ich diese kleine Mini-Friteuse  besitze, muss ich sie auch hin und wieder zum Einsatz bringen. Und da das Wetter derzeit nicht schöner sein könnte, gibt es keinerlei Frittiergestank im Haus, denn dieses Mini-Teil kann man wunderbar mit in den Garten nehmen.

Da ich eigentlich nicht so ein Fan von Eiern bin, habe ich – dummerweise, wie sich im Nachhinein herausstellte -  für mich nur ein Ei vorgesehen; beim Essen war ich aber von diesen frittierten Version des hartgekochten Eies derart begeistert, dass ich gerne mehr davon gehabt hätte; der Spargelsalat schmeckte uns ebenfalls sehr gut und wir sind uns beide sicher, dass es dieses Essen in absehbarer Zeit wieder einmal geben wird.

Frittierte Eier mit Spargel

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Frittierte Eier mit Spargel
Kategorien: Spargel, Eier, Frittiert
Menge: 2 bis 4 Portionen

Zutaten

2 klein.   Schalotten
5 Stiele   Kerbel
1 Teel.   Scharfer Senf
1 Essl.   Himbeeressig
1 Teel.   Zucker
      Salz
      Pfeffer
2 Essl.   Walnussöl
2 Essl.   Olivenöl
750 Gramm   Grüner Spargel
5     Eier (Kl. M)
100 Gramm   Mehl
100 Gramm   Semmelbrösel
1 Ltr.   Frittierfett

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 04/2007
  Erfasst *RK* 13.04.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Schalotten und Kerbel fein hacken. Mit Senf, Essig, Zucker, Salz und
Pfeffer verrühren. Walnussöl und Olivenöl dazugeben und gründlich
verrühren.

Spargel putzen, die Enden abschneiden und das untere Drittel
schälen. In kochendem Salzwasser 6 Min. kochen, abtropfen lassen.
Vinaigrette sofort darübergeben und den Spargel darin ziehen lassen.

4 Eier anstechen, in kochendes Wasser geben, 3 Min. kochen, abschrecken und pellen.

1 Ei verquirlen. Die gekochten Eier im Mehl wenden, überschüssiges
Mehl abklopfen. Dann durch das verquirlte Ei ziehen und in den
Semmelbröseln wälzen. Nochmals durch Ei und Brösel ziehen und auf einen
mit Semmelbröseln bestreuten Teller legen.

Das Frittierfett in einer Fritteuse oder einem Topf auf 180 Grad
erhitzen. Die Eier ca. 2 Min. knusprig frittieren. Auf Küchenpapier
abtropfen lassen und mit dem Spargel servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Pro Portion (bei 4): 13 g E, 29 g F, 19 g KH = 390 kcal (1637 kJ)

=====

18 Gedanken zu „Frittierte Eier mit Spargel

  1. Steph

    Köstlich!
    Wenn ich auch nur noch ein winziges freies Plätzchen in meiner Küche finden würde, diese Friteuse wäre sofort meine … Ich glaube, ich muss mal wieder ausmisten ;o)

    Antworten
  2. Anikó

    Hab zwar keine Friteuse, aber Topf funktioniert ja auch super und wozu hat meine Wohnung Fenster, wenn nicht zum Lüften 😉 Auch der Spargelsalat lacht mich an, werd ich mal nachkochen, 🙂

    Antworten
  3. lavaterra

    Diese frittierte Eier habe ich auch schon in einer Kochzeitschrift bewundert und jetzt, von Dir für gut getestet, muss ich sie doch nachfrittieren. Gibt es beim Panieren keine Probleme?
    lg.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.