Toblerone-Mousse

Toblerone – damit verbinden sich bei mir Kindheitserinnerungen! Die gab es immer, wenn wir mit der ganzen Familie im Campingurlaub waren und da dann auch nur selten.
Diese Schokoladen- 'Berge' waren etwas ganz Besonderes, die ließ man gaaaanz langsam im Munde zergehen, das war Genuß pur!

Am Wochenende gab es ein einfaches, schnelles Dessert damit ….und schon waren die Erinnerungen an den 'Genuß pur' wieder da – schön war's, lecker war's!

Toblerone-Mousse 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Toblerone-Mousse
Kategorien: Dessert, Toblerone, Schlagsahne
Menge: 4 Personen

Zutaten

5 Essl.   Milch
2 Pack.   Toblerone
300 Gramm   Schlagsahne

Quelle

  Lecker – Heft 3/09
  Erfasst *RK* 09.01.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Von der Toblerone 2 Stücke abbrechen und zur Seite legen für die Deko.

Restliche Toblerone klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Unter
ständigem Rühren die Milch langsam zugießen und dann alles ein wenig
abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen und unter die noch flüssige Schokolade heben.
Die Mousse dann zugedeckt mindestens 4 Stunden – besser über Nacht kalt
stellen.

Die zurückbehaltenen Tobleronestücke mit dem Sparschäler darüber verteilen.

=====

21 Gedanken zu „Toblerone-Mousse

  1. Barbara

    Toblerone-Mousse – das zergeht beim Lesen schon auf der Zunge. 🙂
    Schönes, einfach zu machendes Dessert. Ja, das mag ich bestimmt, bin auch so ein „Berge“-Fan.

    Antworten
  2. ultraistgut

    Mein lieber Mann, meine liebe Eva, hier ist ja was los !
    Ein schönes Rezept, da erspare ich mir das Mousse mit rohen Eiern – und so einfach – das werde ich auch mal probieren.
    Und sonst ?

    Antworten
  3. KochSinn

    Das Tobleronemousse ist wenigstens nicht so gefährlich wie die Toblerone in ihrer Ganzheit. Was hab ich mir schon oft den Gaumen verletzt beim Versuch von der Stange abzubeißen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.