Fischcurry mit Linsen-Dal

Als wir am Freitag bei unserem Sohn in Hamburg waren, hatten wir gerade noch Gelegenheit ein wenig Fisch auf dem Wochenmarkt einzukaufen, bevor die Marktbeschicker ihre Stände abbauten.

So kamen wir zu einem richtig leckeren Sonntagsessen: ein Fischcurry mit Zander und als Beilage Linsen – wunderbar aromatisiert mit einem Würzöl.
Gekocht war es in Windeseile und dazu noch ein Geschmackserlebnis, von dem wir sehr begeistert waren und das wir uns sicher öfter mal gönnen werden.

Fischcurry mit Linsen-Dal

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Fischcurry
Kategorien: Zander, Curry, Erbsen
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
20 Gramm   Frischen Ingwer
2 Essl.   ÖL
1 Essl.   Currypulver
200 ml   Gemüsefond
100 ml   Kokosmilch
300 Gramm   Zanderfilet
      Salz
      Pfeffer
2 Teel.   Zitronensaft
100 Gramm   Zuckerschoten
100 Gramm   Erbsen, TK

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 21.02.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Zwiebel in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.
Beides in Öl andünsten. Currypulver kurz mitdünsten. Gemüsefond und
Kokosmilch zugeben. Offen 5-7 Min. einkochen lassen. Zanderfilet in 3
cm breite Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Zuckerschoten schräg halbieren, mit den Erbsen in die Sauce geben.
Zander darauf setzen. Zugedeckt bei milder bis mittlerer Hitze 6 Min.
gar ziehen lassen. Fisch nach 3 Min. wenden. Mit Salz, Pfeffer, Curry
und 1 Prise Zucker würzen, dabei vorsichtig umrühren.

Zubereitungszeit: ca.30 Minuten

Nährwerte pro Portion: E 34g, F 20g, KH 15g = ca.379 kcal (1588 kJ)

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Linsen-Dal
Kategorien: Beilage, Linsen, Ingwer
Menge: 2 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Rote Linsen
250 ml   Gemüsefond
20 Gramm   Frischer Ingwer
1     Knoblauchzehe
1/2 Teel.   Kurkuma
1/2 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
2 Essl.   Öl
2 Essl.   Gehackte Petersilie
      Salz
      Pfeffer
1-2 Teel.   Zitronensaft

Quelle

  aus
  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 21.02.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Die Linsen im Gemüsefond zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten
köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist und
die Linsen weich sind.

Ingwer schälen und fein reiben, mit kleingeschnittener Knoblauchzehe, Kurkuma und Kreuzkümmel in Öl kurz anrösten.

Würzöl und Petersilie unter die Linsen rühren und abschmecken.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Pro Portion: 13 g E, 11 g F, 28 g KH = 260 kcal (1090 kJ)

=====

7 Gedanken zu „Fischcurry mit Linsen-Dal

  1. sammelhamster

    Schön, dass ihr auch mal wieder Gelegenheit zum Fischkaufen hattet!
    Ich finde es nämlich immer traurig, dass ihr so nah am Meer wohnt und doch weniger Fischauswahl habt als wir hier unten…

    Antworten
  2. Petra Holzapfel

    Fein und schnell gemacht, solche Gerichte sind wirklich alltagstauglich 🙂 Und Zuckerschoten habe ich, so der Gartensommer kommt, hoffentlich wieder aus eigener Ernte, die gibt’s hier auf dem Dorf nämlich nur selten. Bis dahin kann man ja mit anderem Gemüse improvisieren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.