Death-By-Cheese-Pizza

Da ich ja immer die doppelte Menge an Pizzateig vorbereite, war von hier noch Pizzateig vorhanden, den ich dann gleich für diese Death-By-Cheese-Pizza verwendet habe.

Ich habe mich vornehm beim Essen zurückgehalten, da mein Magen auf solche Käsemengen ein wenig empfindlich reagieren würde und habe mir daher einen Salat gegönnt.

Mein Mitesser hatte diese ganze Pizza (aus der Teigmenge mache ich normalerweise 2 Pizzen) also für sich alleine und strahlte nur so vor Begeisterung; er hat sie komplett aufgegessen und brauchte nicht mal einen Schnaps hinterher – sie hat ihm super geschmeckt.

Death-By-Cheese-Pizza

Hier die Pizza vor dem Backen – mit Käse im Rand

Death-By-Cheese-Pizza (fertig) 

Fertige Pizza!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Death-By-Cheese-Pizza
Kategorien: Käse, Pizza
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Mehl *
1 Teel.   Trockenhefe, gestr *
1 Teel.   Backpulver, gestr *
      Salz *
2 Essl.   Olivenöl
1     Knoblauchzehe
125 Gramm   Mozzarella
60 Gramm   Bergkäse
60 Gramm   Edelpilzkäse

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 3/2009
  Erfasst *RK* 21.02.2009 von
  Torsten Svensson

Zubereitung

Dreikäsehoch: Mozzarella im Rand, Blauschimmel- und Bergkäse on top!
Genießen Sie ruhig, denn einen Käsetod ist noch niemand gestorben

1. Mehl, Hefe, Backpulver und 1/2 Tl Salz mischen. 120 ml lauwarmes
Wasser zugeben und mit den Knethaken des Handrührers unter das Mehl
arbeiten. 1 El Öl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

2. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kräftig
durchkneten, zu einer Kugel formen und in einer Schüssel zugedeckt 30
Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

3. Knoblauch durchpressen und mit 1 El Öl verrühren. Mozzarella klein würfeln. Bergkäse raspeln.

4. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche erneut mit den Händen
kräftig durchkneten und rund (30 cm Ø) ausrollen. Teig in eine
gefettete und bemehlte Pfanne oder Form (24 cm Ø) geben, dabei einen
Rand formen. Pizzarand mit 2/3 vom Mozzarella belegen, Teig
darüberklappen und leicht andrücken.

5. Teig mit Knoblauchöl bestreichen, Bergkäse und restlichen
Mozzarella darauf verteilen, Edelpilzkäse darüberkrümeln. Pizza
abgedeckt 10 Min. gehen lassen. Im heißen Ofen bei 250 Grad (Umluft 220
Grad) auf dem Rost auf der untersten Schiene 15-18 Min. goldbraun
backen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten (plus Zeit zum Gehen und Backen)

Pro Portion : 36 g E, 41 g F, 71 g KH = 813 kcal (3400 kJ)

*Eva: Pizzateig nach MEINEM Rezept zubereitet:

/2008/05/pizza-la-marla. html

=====

10 Gedanken zu „Death-By-Cheese-Pizza

  1. Anikó

    Mmmmmh! Die hätte ich auch verdrücken können :-)) Sieht echt lecker aus! Aber glaube, ich hätte noch was frisches wie einen kleinen Salat dazu gegessen … Aber sollte ich wohl mal wirklich austesten 🙂

    Antworten
  2. Heidi

    Zu solch einer Käsemenge bräuchte ich nicht nur zwei Schnaps, da hätt ich gern Schinken und Salami dazu:-)sonst ist das der absolute „Käse-Overkill“:-)))

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.