Curry-Linsen-Topf

Blog-Event XLII- Eintopf - Einsendeschluss 15. Februar

Diesen Monat durfte ich das Thema für das Blog-Event in Zorra's Kochtopf aussuchen – ich habe das Thema Eintopf gewählt.

Bei dem derzeitigen – zwar winterlichen, aber grauen und feuchten – Wetter war mir nach sommerlichen Farben und wärmenden Gewürzen zu Mute.

So fiel die Wahl auf einen Curry-Linsen-Topf, der meiner Vorliebe für rote Linsen sehr entgegen kam und der uns durch die Gewürze gut einheizte; uns hat es prima geschmeckt.

Die im Rezept angegebene Menge für 2-4 Personen haben wir zu zweit gut bewältigt. 🙂

Curry-Linsen-Topf

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Curry-Linsen-Topf
Kategorien: Eintopf, Gemüse, Vegetarisch
Menge: 2 bis 4 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Möhren
1     Rote Paprikaschote
300 Gramm   Blumenkohl
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
3 Essl.   Öl
150 Gramm   Rote Linsen
4 Teel.   Mildes Currypulver
1/2 Teel.   Kurkuma
      Salz
      Pfeffer
200 ml   Möhrensaft
200 ml   Gemüsebrühe
150 ml   Schlagsahne
2 Essl.   Heller Saucenbinder
      Zucker
2-3 Teel.   Limettensaft
2 Essl.   Glatte Petersilie, grob gehackt

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 10.02.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Möhren schälen, längs halbieren, in schräge Stücke schneiden.
Paprika putzen, waschen und ca. 1,5 cm groß würfeln. Blumenkohl in
kleine Röschen teilen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Öl in einem
Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Blumenkohl und Linsen darin
anbraten. 3 Tl Curry und Kurkuma zugeben und kurz anschwitzen (nicht zu
lange und zu heiß, weil sie sonst bitter werden). Mit Salz und Pfeffer
würzen.

Möhrensaft und Brühe zugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5
Min. kochen lassen. Paprika zugeben und weitere 5 Min. kochen lassen.
Schlagsahne und Saucenbinder zugeben, erneut kurz aufkochen. Mit Salz,
Pfeffer, evtl. Curry, Zucker und Limettensaft abschmecken. Mit
Petersilie bestreuen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Pro Portion (bei 4): 13 g E, 20 g F, 32 g KH = 360 kcal (1514 kJ)

=====

14 Gedanken zu „Curry-Linsen-Topf

  1. speedy

    oh ja das ist ja auch was für uns, weils ohne Fleisch ist.
    Nur mit dem Sossenbinder komm ich nicht zurecht. Es kommt ein Stich eiskalte Butter rein- Und Curry liebe ich! Gabi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.