Süße Beeren-Lasagne

Der Herr des Hauses hatte Hunger auf Süßes, Sahniges, Schokoladiges – ich habe mich überreden lassen, aber nur in Verbindung mit Obst! Wie könnte es auch anders sein bei mir?! 🙂

Der Biskuit für die Beeren-Lasagne erschien mir erst ein bisschen fest, aber spätestens als wir am zweiten Tag die Reste dieser süßen Lasagne aßen, war mir der Grund dafür klar – der Boden war immer noch fest und das obwohl die Tiefkühlbeeren ordentlich Saft gelassen hatten.

Wir sind von diesem Dessert hellauf begeistert und können nur zum Ausprobieren raten.

Beeren-Lasagne

Beeren-Lasagne nah

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Süße Beeren-Lasagne
Kategorien: Nachtisch, Beeren
Menge: 6 bis 8 Portionen

Zutaten

750 Gramm   Gemischte Beeren *
1 Essl.   Honig
2 Essl.   Zimt
50 Gramm   Butter
4     Eier Gr. M, Zimmertemperatur
150 Gramm   Zucker
100 Gramm   Mehl
20 Gramm   Kakaopulver
  Etwas   Zucker für das Handtuch
200 Gramm   Schlagsahne
200 Gramm   Sahnequark
1     Vanilleschote
      Weiße Kuvertüre zum Garnieren

Quelle

  Tim Mälzer – Born to cook II
  Erfasst *RK* 17.01.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Beeren putzen, eventuell klein schneiden *(entfällt bei TK-Beeren),
mit dem Honig und Zimt in einer Schüssel mischen, etwas ziehen lassen.

Ein Backblech von ca. 35 x 40 cm mit Backpapier auslegen. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen.

Die Eier und 100 g Zucker mit dem Handrührgerät 10 Minuten auf
höchster Stufe cremig schlagen. Die abgekühlte, flüssige Butter
unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao mischen, auf die Eiermasse sieben
und behutsam unterheben. Den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete
Blech streichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 220 °C (Umluft 200 °C) 8-9 Minuten auf der
zweiten Einschubleiste von unten backen. Ein Küchenhandtuch auf der
Arbeitsfläche mit Zucker bestreuen. Den Biskuitboden mit dem Papier vom
Blech ziehen und umgedreht auf das Handtuch legen. Das Papier
gleichmäßig mit etwas Wasser beträufeln und nach 2 Minuten vorsichtig
abziehen. Biskuit auskühlen lassen und quer halbieren.

Sahne mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Mit dem Quark und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote vermengen.

Eine Hälfte des Biskuitbodens in eine Auflaufform von 25 x 20 cm
geben und etwas andrücken. Die Früchte auf dem Boden verteilen, die
Quarkcreme darüber geben und glatt streichen. Die zweite Biskuithälfte
auflegen und ebenfalls etwas andrücken. Eine Stunde kalt stellen. Die
weiße Kuvertüre wie Parmesan über den Biskuit hobeln.

* Eva: gemischte TK-Beeren

=====

17 Gedanken zu „Süße Beeren-Lasagne

  1. rike

    Klingt verlockend!! Hatte allerdings neulich ganz schlechte Erfahrungen mit TK-Obst, muss schauen, wie ich das jetzt verkoche…
    Das Buch habe ich übrigens auch, die Rezepte sind richtig gut!

    Antworten
  2. Anikó

    Oh wie lecker! Schokolade mit Beeren funktionieren bei mir auch wesentlich besser als Schokolade pur. Sollte ich mal wieder Gäste haben, wird das glatt kredenzt 🙂

    Antworten
  3. Heidi

    Das sieht ja vielleicht verführerisch aus !!!! Heute war anscheinend TM Tag… leider war ich nicht sehr erfolgreich:-(, aber das hier mach ich trotzdem demnächst:-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.