Sahnecreme mit Erdbeersauce

Nachdem es ja mich letzte Woche mit einer ordentlichen Erkältung erwischt hatte, ist nun der Herr des Hauses dran = PingPong! 🙂

Und bei Halsschmerzen tut ja bekanntlich alles gut, was kühlt und leicht rutscht.
Deshalb hat der 'Patient' heute ein Dessert ganz nach seinem Geschmack bekommen…er musste mir auch gar nichts davon abgeben.

Sahnecreme mit Erdbeersauce

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Sahnecreme mit Erdbeersauce
Kategorien: Dessert, Sahne, TK-Erdbeeren
Menge: 4 Portionen

Zutaten

200 Gramm   TK-Erdbeeren
3 Blätter   Gelatine
200 Gramm   Saure Sahne
40 Gramm   Zucker
50 ml   Schlagsahne
150 ml   Schlagsahne
1-2 Essl.   Zucker
1-2 Teel.   Puderzucker
      Basilikumblättchen *

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag Heft 2/09
  Erfasst *RK* 22.01.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

TK-Erdbeeren auftauen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Saure Sahne und Zucker verrühren. 50 ml Schlagsahne in einem kleinen
Topf unter Rühren erhitzen, dann sofort vom Herd ziehen. Die Gelatine
ausdrücken und in der heißen Sahne schmelzen. Nach und nach die saure
Sahne in den Topf rühren. Dann alles in eine Schüssel geben und unter
gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

Inzwischen die restliche Schlagsahne steif schlagen. In mehreren
Portionen unter die saure Sahne heben. In 4 Portionsgläser à 150 ml
Inhalt füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Erdbeeren mit dem Schneidestab pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Mit Zucker süßen.

Die Cremegläser kurz in heißes Wasser tauchen, auf Dessertteller
stürzen und mit der Sauce anrichten. Mit Puderzucker bestäuben und mit
einigen Basilikumblätter bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten (plus Kühlzeit)

Pro Portion: 4 g E, 20 g F, 22 g KH = 290 kcal (1216 kJ)

*Eva: Minzblättchen

=====

24 Gedanken zu „Sahnecreme mit Erdbeersauce

  1. Petra

    Gute Besserung erst mal! Sieht lecker aus und dank TK-Früchten (ich habe noch ein Päckchen eigene eingefroren) kann man das auch jetzt zaubern. Ist eine Alternative zu Panna-Cotta, auch wenn es sicher geschmacklich nicht zu vergleichen ist, optisch aber schon.
    Viele Grüße

    Antworten
  2. Alex

    Ich hatte in den letzten Tagen wenig Zeit, meine Lieblingsblogs zu besuchen. Du hast ja tolle Rezepte gepostet. Ich werde sicherlich die Nudeln mit den Steckrüben probieren, ich wusste nämlich nicht, was ich bisland mit dieser Rübe anfangen sollte.
    Diese Sahnecreme sieht auch köstlich aus. Da wird man sicherlich sofort wieder gesund.
    Gute Besserung

    Antworten
  3. Marlene

    …da geht es dem Herrn Deichrunner sicher gleich vieeel besser, bei dieser Verpflegung 😉
    Die Creme sieht wirklich lecker aus und käme in unserem Haus auch sehr gut an.

    Antworten
  4. Petra Holzapfel

    Na, du zauberst ja den Sommer mit Macht herbei! Einen halbkranken Mann hab ich auch zu bieten, wobei Sohn und ich noch fleißig mit um die Wette husten. Mir ist dann aber was Heißes lieber.

    Antworten
  5. Anikó

    Zuerst dachte ich: „Mist, da ist bestimmt nur süße Sahne drin, vertrag ich eh nicht:(“ Nach dem Rezeptlesen freudige Überraschung, dass da ja auch meine heißgeliebte saure Sahne reinkommt. Vielleicht sollte ich es mal ausprobieren und mir für die nachfolgenden Stunden einfach nichts außerhalb der Wohnung vornehmen 😉

    Antworten
  6. nysa

    habe heute die zeitschrift gekauft und mir ist das rezept auch gleich aufgefallen. aber es als heilmittel bei erkältung anzupreisen ;-))) ahahhaha muss ich mir merken! viel gesundheit!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.