Penne mit Gorgonzolasauce

Am Wochenende machen sich die Deichrunners häufiger mal zu einem längeren Lauf auf und wenn sie dann wiederkommen, haben sie ordentlich Hunger und es muss schnell was Sättigendes auf den Tisch – am liebsten ein schönes Pastagericht.

Heute gab es Penne mit Gorgonzolasauce – in Lokalen ist mir die Gorgonzolasauce immer zu mächtig und daher war ich auch bei diesem Rezept skeptisch; doch wie ich feststellen durfte, zu Unrecht. Durch die Süße der knackigen Birnenwürfel (mit Schale) und das leicht Herbe des Radicchio wurde das Schwere, Mächtige des Gorgonzola sehr gemildet.

Fazit: in einer knappen Viertelstunde schnell gekocht, sättigend und lecker.

Penne mit Gorgonzolasauce

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Penne mit Gorgonzolasauce
Kategorien: Penne, Gorgonzola, Radicchio, Birne
Menge: 4 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Mascarpone
100 Gramm   Gorgonzola
      Pfeffer
2     Birnen
2 klein.   Köpfe Radicchio
400 Gramm   Penne
      Salz
3 Essl.   Olivenöl
      Zucker
40 Gramm   Geriebener Parmesan (oder Pecorino)

Quelle

  Tim Mälzer – Born to cook 2
  Erfasst *RK* 11.01.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

1. Mascarpone mit 3 El Wasser in eine Pfanne geben. Gorgonzola
hineinbröseln und auf dem Herd bei niedriger Temperatur erhitzen. Mit
grobem Pfeffer würzen.

2. Die Birnen vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Radicchio
putzen, waschen und trockenschleudern. In Streifen schneiden. Die
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

3. 4 Minuten bevor die Nudeln gar sind, Olivenöl in einer Pfanne
erhitzen und die Birnen darin bei hoher Hitze eine Minute braten.
Radicchio dazugeben und 30 Sec braten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker
würzen.

4. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. In der Gorgonzolasauce
schwenken und auf eine Platte geben. Das Birnen-Radicchio-Gemüse
darüber geben und mit etwas geriebenem Parmesan servieren.

=====

11 Gedanken zu „Penne mit Gorgonzolasauce

  1. Sabine

    Ach, Eva, das Rezept kommt wie gerufen. 🙂
    Das kommt gleich auf meine Kochplanliste für Samstag – perfekt.
    Wird mich sicher nicht enttäuschen (werde berichten).
    LG Sabine

    Antworten
  2. Angela

    … mhmmm – abgespeckt…. mit MASCARPONE???
    Aber lecker – ich mach sie fast genauso – nur statt ‚Salat‘ nehme ich reichlich frische Minze – und noch ein paar Walnüsse….. MHMMMMMM

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.