Rote-Bete-Apfel-Suppe mit Meerrettichnocken

Ich geb's ja zu: ein bisschen viel Rote Bete bei uns derzeit!
Aber wir haben eben gleich ein paar mehr gekauft und dann werden das auch locker drei Gerichte für uns zwei – und kochen und ins Blog setzen ist ja auch nicht immer ein und derselbe Tag 🙂

Da auch noch Meerrettich da war, gab es dieses Mal eine Rote-Bete-Apfel-Suppe mit Meerrettichnocken.

Ein leckeres, leichtes Süppchen mit dem süßlichen Geschmack der Rote Bete und der leichten Schärfe des Meerrettichs.

Die Rote Bete habe ich – anders als im Rezept angegeben – wieder mit Gewürzen und Salz in Alufolie im Backofen gegart, ansonsten habe ich mich aber ans Rezept gehalten.

Rote-Bete-Suppe mit Meerrettichnocken

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rote-Bete-Apfel-Suppe mit Meerrettichnocken
Kategorien: Meerrettich, Suppen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

800 ml   Geflügelfond
300 Gramm   Säuerliche Äpfel
900 Gramm   Rote Bete
50 Gramm   Butter kalt
100 Gramm   Kartoffeln
2     Eigelb
20 Gramm   Mehl
40 Gramm   Grieß
20 Gramm   Meerrettich, frisch gerieben
      Salz
      Kerbel zum Dekorieren

Quelle

  Reiff Schwarzwaldverlag Offenburg
  Kochen mit Meerrettich
  Erfasst *RK* 02.12.2007 von
  Joachim Weller

Zubereitung

Die Rote Bete gar kochen und schälen*. Danach mit eigener Fantasie
aus dem Gemüse Perlen ausstechen oder Würfel schneiden, die später die
Einlage "mit Biss" bilden. Die restlichen Rote Bete mit den gewaschenen
und entkernten Äpfeln in der Brühe zum Kochen bringen, ca. 10 Minuten
ziehen lassen. Gemüse und Äpfel in der Brühe pürieren, das Ganze durch
ein Sieb streichen und die kalte Butter untermixen. Nur mit Pfeffer und
Salz abschmecken.

Für die Meerrettichnocken die Kartoffeln schälen und in Wasser
garen. Die gekochten Kartoffeln zweimal durch die Kartoffelpresse
drücken. Etwas abkühlen lassen und die anderen Zutaten unterrühren.
Dann mit 2 Teelöffeln längliche Nocken abstechen und in siedendem
Salzwasser 5 Minuten garen.

Die Nocken in die angerichtete Suppe geben und mit Kerbel dekorieren.

*Eva:Rote Bete waschen, jede Knolle mit 2 EL Meersalz, 1 Sternanis,
etwas Koriander und Pfeffer in Aluminiumfolie einschlagen. Die Päckchen
auf ein Backblech setzen und dieses für 2 Stunden in den auf 200°C
vorgeheizten Backofen schieben. Dann eine Knolle aus der Folie wickeln,
mit einem spitzen Messer kontrollieren, ob sie vollständig weich ist,
gegebenenfalls die Knollen noch weitere 30 Minuten im Ofen garen. Die
fertig gegarten Rote-Bete-Knollen auskühlen lassen, dann die Haut mit
einem kleinen Messer abziehen

=====

8 Gedanken zu „Rote-Bete-Apfel-Suppe mit Meerrettichnocken

  1. Barbara

    Rote Bete habe ich auch schon gekauft – angesteckt durch Deine Rezepte und super Fotos damit!
    Mit Apfel kann ich mir das nicht so richtig vorstellen, der Orangensalat kommt erst… 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.