Geschmorter Grünkohl mit karamellisierten Kartoffeln

Nachdem Ulrike neulich original Grünkohl schleswig-holsteinische Art präsentiert hat, habe ich mich als Zugereiste einer anderen, etwas leichteren Variante zugewandt ….. Originale soll man lieber den Einheimischen überlassen, die verstehen da mehr von!

Beim Durchblättern des neuen Monatshefts von essen&trinken fiel mir ein Rezept für geschmorten Grünkohl auf, das ein wenig anders war, als das, was ich bisher so als Grünkohlrezept kannte. Warum also nicht etwas Neues probieren, wenn man das Original eh nur vom Essen in Lokalen so richtig kennt?!

Aber genau wie bei ihr gab es auch bei uns karamellisierte Kartoffeln dazu.

Herr Deichrunner, der schon etliche Grünkohlgerichte in Form von Arbeitsessen in Dithmarscher Landgasthöfen genießen durfte, war von dieser neuen, doch um einiges leichteren Variante sehr angetan – genau wie ich; das gibt es diesen Winter bestimmt noch einmal (oder zweimal…..) bei uns.

Geschmorter Grünkohl
 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Geschmorter Grünkohl
Kategorien: Grünkohl, Speck, Meerrettich
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600 Gramm   Grünkohl
130 Gramm   Speck
50 Gramm   Schweineschmalz
150 Gramm   Kleine Schalotten
200 ml   Gemüsefond *
1 Teel.   Senf
1 Teel.   Zucker
150 Gramm   Crème fraiche
      Salz
      Pfeffer
40 Gramm   Meerrettich, frisch gerieben
      Kleine Kartoffeln

Quelle

  essen&trinken – Heft Dezember 2008
  Erfasst *RK* 03.12.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Geputzten Grünkohl waschen, abtropfen lassen und 2-3 Minuten kochen. Abschrecken, ausdrücken und grob hacken.

Speck in 1 cm große Würfel schneiden.

Schweineschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten
halbieren und mit dem Speck darin 5 Minuten andünsten. Grünkohl und
Gemüsefond zugeben und zugedeckt 15 Minuten schmoren.

Senf, Zucker und Crème fraiche miteinander verrühren, zum Grünkohl
geben, unterrühren und weitere 7-10 Minuten offen einkochen. Mit Salz
und Pfeffer würzen.

Grünkohl mit geriebenem Meerrettich bestreut servieren. Dazu passen kleine gebratene Kartoffeln.

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Pro Portion: 10 g E, 34 g F, 8 g KH = 379 kcal(1588 kJ)

*Eva: meine selbstgemachte Gemüsebrühe: http://deichrunner.typepad. com/mein_weblog/2008/08/gemsebrhe-auf-v.html

=====

7 Gedanken zu „Geschmorter Grünkohl mit karamellisierten Kartoffeln

  1. Houdini

    Mal anderer Kohl, bei diesen Zutaten, wäre auch bei uns eine Abwechslung.
    Wintergemüse Kohl, aller Arten, sollte mehr gegessen werden, dann würden weniger LKWs aus dem Süden und Flugzeuge aus anderen Kontinenten Erdölprodukte verbrauchen und dabei die Luft verpesten.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.