Spanischer Apfelkuchen

Herbstzeit = Apfelkuchenzeit!

Was gibt es Schöneres? Man kommt durchgepustet von der rauhen Nordseebrise nach Hause, kocht Kakao oder Kaffee und isst dazu ein Stück – noch leicht lauwarmen – Apfelkuchen….- wunderbar!

Bei uns gab es heute einen spanischen Apfelkuchen, der mit Rum, Nüssen und Zimt schon ein ganz klein wenig an die nicht mehr so ganz weit in der Ferne liegende Adventszeit erinnert und einfach nur lecker schmeckt.

Spanischer_apfelkuchen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spanischer Apfelkuchen
Kategorien: Kuchen, Rührteig, Apfel
Menge: 26 Er Kuchenform

Zutaten

4     Äpfel
200 Gramm   Butter
200 Gramm   Zucker
200 Gramm   Mehl
4     Eier
125 Gramm   Nüsse, gemahlen
2 Essl.   Kakaopulver
1 Teel.   Zimt
1 Teel.   Backpulver
1 Pack.   Vanillezucker
3 Essl.   Rum (evtl. auch mehr)

Quelle

  Rezept von chefkoch-User ‚batcat‘
  http://www.chefkoch.de/rezepte/217491090762917/
  Spanischer-Apfelkuchen.html
  Erfasst *RK* 18.10.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Gewürfelte Äpfel mit Rum und Zucker (extra, nicht die 200 g…) vermischen, ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Nüsse, Kakao und Zimt zugeben.

Backpulver mit Mehl vermischen, in die Masse sieben und verrühren.
Zum Schluss die Äpfel unterheben. In eine gefettete Springform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 1 Stunde backen.

=====

12 Gedanken zu „Spanischer Apfelkuchen

  1. Marlene

    …ich würde auch gerne vorbeikommen zu einem heißen Kaffee und zu einem Stückchen von diesem leckeren Kuchen…meiner ist leider schon aufgefuttert…

    Antworten
  2. Petra

    Mhmm lecker schaut der auf und langsam freue ich mich auch auf die Zimt-Zeit! Äpfel sind noch vorhanden, Rezept gleich gespeichert und auf die laange Liste gesetzt. Danke.
    Schönen Sonntag!

    Antworten
  3. Petra

    Dieser Kuchen ist ein MUSS. Er ist so schnell, einfach und unkompliziert zu machen. Wir haben ihn sehr genossen. Herrlich schokoladig.
    hei Eva: ich verfolge jeden Tag deine Seite. Herr J hat dich schon unter Favoriten abeglegt. Er kocht auch sehr sehr gerne und mit viel Liebe. Ich bin fürs Backen zuständig. Du machst das super.
    Hei und Joggen tu ich auch. Mein Hobby.
    Also rein in die Schuhe und raus.
    Liebes Grüßle und weiter so. Dein Fan das Schwabenmädel

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.