Estragon-Senfeier mit Sellerie-Kartoffel-Püree

Heute stand uns der Sinn mal wieder nach einem Gericht, das es schon hin und wieder bei uns gegeben und uns immer gut geschmeckt hat; da ich es noch nicht verbloggt habe, ist jetzt eine gute Gelegenheit dafür.

Das Sellerie-Kartoffel-Püree mit den leicht angebratenen Nüssen und dem Thymian schmeckt außergewöhnlich gut, aber auch die Senfsauce mit dem körnigen Senf ist sehr lecker – wir sind begeistert von diesem einfachen, aber doch auch raffinierten Essen.

Estragonsenfeier

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Estragon-Senfeier
Kategorien: Eier, Senf, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
2 Essl.   Butter
2 gestr. EL   Mehl
200 ml   Heiße Gemüsebrühe
200 ml   Milch
4     Eier
1 Essl.   Körniger Senf
1 Essl.   Estragonsenf (ersatzweise mittelscharfer Senf)*
      Salz
      Pfeffer
      Zucker
1-2 Teel.   Zitronensaft
1     Beet Kresse

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 30.10.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Zwiebel fein würfeln, in der Butter andünsten. Mehl zugeben und kurz
mitdünsten. Die Brühe und Milch unter Rühren zugießen. Aufkochen und 10
Min. bei milder Hitze köcheln lassen, dabei mehrfach umrühren.

Eier in kochendem Wasser in 5-6 Min. wachsweich kochen.

Beide Senfsorten in die Sauce rühren und mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Eier abschrecken, schälen und halbieren. Kresse vom Beet schneiden, mit den Eiern in der Sauce servieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Pro Portion: 22 g E, 31 g F, 21 g KH = 450 kcal (1887 kJ)

*Eva: mittelscharfer Senf

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Sellerie-Kartoffel-Püree
Kategorien: Kartoffeln, Sellerie, Haselnüsse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Kartoffeln
300 Gramm   Knollensellerie
      Salz
100 ml   Milch
5 Essl.   Schlagsahne
1/2 Teel.   Lebkuchengewürz
2 Essl.   Butter
2 Essl.   Gehackte Haselnusskerne
4 Essl.   Thymianblättchen (oder 1 Tl getrockneter Thymian)
      Pfeffer Muskat

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 30.10.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Kartoffeln und Sellerie schälen und grob würfeln. In kochendem Salzwasser 15-20 Min. garen.

Milch, Sahne, Lebkuchengewürz und 1 El Butter erhitzen. Kartoffeln
und Sellerie abgießen und im Topf bei ausgeschalteter Herdplatte
ausdämpfen lassen. Restliche Butter erhitzen. Nüsse darin leicht
bräunen, Thymianblättchen zugeben.

Kartoffel-Sellerie-Mischung zerstampfen. Die heiße Milchmischung
nach und nach mit einem Kochlöffel oder Schneebesen unterrühren. Mit
Salz, Pfeffer und Muskat würzen, etwas Thymian-Nuss-Butter unterziehen.
Mit dem Rest beträufeln.

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Pro Portion: 7 g E, 28 g F, 21 g KH = 365 kcal

=====

9 Gedanken zu „Estragon-Senfeier mit Sellerie-Kartoffel-Püree

  1. Petra

    So, wie versprochen nachgekocht. Beide Gerichte haben uns sehr gut geschmeckt 🙂
    Ich würde sie aber beim nächsten Mal wohl nicht zusammen servieren. Erstens finde ich das farblich nicht so gelungen (Idee: man könnte evtl. Möhren anstelle von Sellerie für’s Püree nehmen) und zweitens ist mir das Püree fast schon zu cremig für die reichlich vorhandene Senfsauce (obwohl ich nicht mal die ganze Milchmischung zugegeben habe). Schlichte Salzkartoffeln bekämen hier von mir den Vorzug.
    Auf jeden Fall kommen aber beide in den Favoritenordner, danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.