Lauch-Quiche

Lauch

Das Thema dieses Monats im Garten-Koch-Event ist der Lauch.

Die ganzen Tage habe ich mir schon überlegt, welches Rezept ich dafür wählen möchte; Frau hat ja ein ganzes Regal voller Kochbücher, das WWW bietet ebenfalls Rezepte ohne Ende, doch da fiel mir – wie ihr neulich – meine RKSuite ein und der Suchbegriff ‚Lauch‘ brachte eine Menge Treffer, aber diese Lauch-Quiche sprach mich am meisten an. Dies ist also mein Beitrag in diesem Monat im Gärtnerblog.

Meine Wahl war ein Glückstreffer: Teig, Füllung …alles schmeckte uns hervorragend (an die Kalorien sollte man ausnahmsweise mal nicht denken!). Ein Duft durchströmte das Haus….herrlich!

Da ich keine 26er Quiche-Form hatte, habe ich mir mit einer 24er und einer kleinen 10er Form geholfen und dabei festgestellt, dass die kleine Form zusammen mit einem Salat ein wunderbares Abendessen für eine Person ist, man dies aber auch prima als Vorspeise servieren könnte.

Lauchquiche_3

Lauchquiche_klein_2

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Lauch-Quiche
Kategorien: Backen, Gemuese, Hauptspeise, Lauch, Quiche
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H TEIG
200 Gramm   Mehl
80 Gramm   Butter
50 ml   Wasser
1     Ei
1 Prise   Salz
H BELAG
200 Gramm   Lauch
2 Essl.   Butter
80 Gramm   Emmentaler oder Gouda
100 Gramm   Gruyère
50 Gramm   Pecorino
5     Eier
250 Gramm   Crème fraîche
80 Gramm   Sahne
  Etwas   Pfeffer
1 Prise   Muskat

Quelle

  ARD-Buffet 07.02.2007,
  "Herzhafte Kuchen – Pizza,
  Flammkuchen und Quiche";
  Rezept von Vincent Klink
  Erfasst von Christina Phil

Zubereitung

Mehl, Butter, Wasser, Ei und Salz zu einem festen homogenen Teig
verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und mindestens eine
halbe Stunde im Kuehlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 200 Grad
(Umluft 180, Gas Stufe 3-4) vorheizen.

Lauch putzen, und in duenne Scheiben schneiden und in einer Pfanne
mit 2 EL Butter anschwitzen. Danach etwas abkuehlen lassen. Alle Kaese
reiben.

Den Boden duenn ausrollen und in eine gefettete Quiche- oder Springform (Durchmesser 26 cm) legen, den Rand etwas hoch ziehen.

Eier mit Crème fraîche und Sahne verquirlen, den geriebenen Kaese
und Lauch untermischen und mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Die
Masse auf dem Teigboden verteilen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

Pro Portion: 998 kcal / 4176 kJ 39 g Kohlenhydrate, 34 g Eiweiss, 79 g Fett

=====

 

9 Gedanken zu „Lauch-Quiche

  1. Petra

    Das erinnert mich an eine Lauchwähe, die wir früher öfters gemacht haben, gute Idee, das mal wieder zu machen. Lauchquiche von dir nehme ich aber auch gerne!
    Viele Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.