Grießnocken mit Tomatensauce

Heute musste es schnell gehen, hatte ich mir doch dummerweise vorletzte Woche auf dem Büro-PC einen heftigen Virus eingefangen.

Es war schon recht ärgerlich, dass wir über eine Woche warten mussten, bis unsere Softwarebetreuungsfirma Jemanden schicken konnte, der den PC ‚platt machte‚ und alles wieder neu aufspielte und installierte.
Heute war nun endlich der Termin und es dauerte von 9 Uhr morgens bis kurz vor 19 Uhr, aber immerhin habe ich jetzt wieder einen sauberen PC und kann ab morgen in alter Frische arbeiten.

Zum Kochen blieb so natürlich extrem wenig Zeit und daher gab es nur ein schnelles, vegetarisches Gericht.
Es hat uns sehr gut geschmeckt und war vor allem angenehm leicht und so wurde die zusätzliche Büroarbeit wenigstens nicht durch Magendrücken erschwert.

Nocken

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grießnocken mit Tomatensauce
Kategorien: Grieß, Nocken, Tomaten, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Staudensellerie
100 Gramm   Frühlingszwiebeln
1 Essl.   Olivenöl
      Zucker
1 Dose   Geschälte Tomaten (425g EW)
      Salz
      Pfeffer
40 Gramm   Butter
50 Gramm   Hartweizengrieß
2     Eigelb (Klasse M)
60 Gramm   Parmesan
6 Essl.   Fein gehackte Petersilie
      Muskatnuß

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag Heft
  Erfasst *RK* 09.09.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

1. Staudensellerie putzen, ca. 1/2 cm groß würfeln,
Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden. Beides im Olivenöl
glasig andünsten. 1/2 Tl Zucker kurz mit anschwitzen. Tomaten mit dem
Saft zugeben, salzen, pfeffern und offen 15 Min. köcheln lassen.

2. Butter und 125 ml Wasser aufkochen. Grieß unter Rühren
einstreuen, bei ausgeschalteter Platte so lange rühren, bis sich ein
Kloß bildet. In eine Schüssel geben, die Eigelbe nacheinander
unterkneten. 40 g Parmesan reiben und mit der Petersilie unterrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3. Aus der Masse mit 2 in heißes Wasse getauchten Eßlöffeln 6-8
Nocken abstechen. In einem breiten Topf Salzwasser aufkochen. Nocken
hineingeben, bei milder Hitze 5-8 Min. gar ziehen lassen. Mit der Sauce
anrichten, 20 g Parmesan hobeln und darüber streuen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Pro Portion: 18 g E, 31 g F, 29 g KH = 544 kcal (2237 kJ)

=====

 

8 Gedanken zu „Grießnocken mit Tomatensauce

  1. Heidi

    Brandteig mit Griess. Interessant! Ich kenne Griessnockerl nur als Suppeneinlage. Aber das muß ich so unbedingt mal nur für mich ausprobieren (die Männer brauchen FLEIIIISCH lol)

    Antworten
  2. einfachkoestlich.com

    Nach dieser Brandteig-Methode werden auch Gnocchi alla Romana gemacht. Dadurch werden sie besonders zart, wenn sie später im Ofen mit Butter und Parmesan überbacken werden. So habe ich mir den Gries-Gnocchi-Virus in meiner Küche eingefangen. Oft essen wir nur Salat zu den Plätzchen. Aber mit einer fruchtigen Tomatensauce sind sie bestimmt auch ein Hochgenuss.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.