Gewürfeltes Risotto mit Lammspießchen

Im Gegensatz zu gestern war heute ein schöner Tag: als ich nach einem erfrischenden Lauf bei angenehmem Spätsommerwetter und einem leckeren Müsli-Obst-Frühstück im Büro ankam, konnte ich mit Freude feststellen, dass der PC immer noch lief und keine weiteren Probleme aufgetreten waren. Im Laufe des Vormittags kam dann noch der Paketbote und brachte mir Post von  Amazon – zum einen ihr neues Buch und zum anderen  seines  – wenn das kein Grund zur Freude ist….

Buch_2

Das Buch von Nicole Stich habe ich gleich heute mittag mehrfach durchgeblättert und mich darin festgelesen, es ist wunderschön und vor allem auch sehr persönlich, man erfährt nicht nur viel von ihren Koch- und Backgewohnheiten, sondern auch das eine oder andere aus ihrem Leben, ihrer Kindheit. Die Rezepte sprechen mich genau so an wie die beiden, die ich bereits von ihrem Blog  nachgebacken bzw gekocht habe: hier und hier .

Als Risotto-Liebhaberin konnte ich nicht anders – ich musste ihr Risotto-Rezept gleich heute nachkochen und was soll ich sagen: wir sind begeistert! Aubergine und Zucchini geben dem Risotto einen ganz eigenen Geschmack und das Lammfilet passt hervorragend dazu. (Für die Gemüsebrühe habe ich wieder meine eigene genommen)

Ich bin mir sicher, dies Buch wird für mich noch einige leckere Gerichte bereithalten; ich kann nur dazu raten die eigene Kochbuchsammlung mit einem Exemplar davon zu ergänzen – es lohnt sich.

Gewrfeltes_risotto

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gewürfeltes Risotto mit Lammspießchen
Kategorien: Risotto, Zucchini, Aubergine, Lamm
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H RISOTTO
1 groß.   Zucchino
1 groß.   Aubergine
4 Essl.   Butter
      Feines Meersalz
      Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
      Frisch geriebene Muskatnuss
2     Schalotten
400 Gramm   Risotto-Reis (z.B. Arborio)
1/4 Ltr.   Trockener Weißwein
1 Ltr.   Heißer Gemüsefond (oder Gemüsebrühe)
50 Gramm   Frisch geriebener Pecorino
H SPIESSE
4 Zweige   Rosmarin
200 Gramm   Lammfilet
2 Essl.   Olivenöl
      Feines Meersalz
      Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Quelle

  aus
  "delicious days" von Nicole Stich
  GU Verlag – ISBN 978-3-8338-1222-4
  Erfasst *RK* 10.09.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Für den Risotto den Zucchino und die Aubergine waschen, putzen und
in möglichst feine Würfel schneiden. In einer großen Pfanne 2 EL Butter
aufschäumen lassen und darin die Gemüsewürfel bei mittlerer Hitze in
5-8 Minuten leicht anrösten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken,
dann zur Seite stellen.

Zwischendurch die Lammspießchen vorbereiten: Die Rosmarinzweige
werden als Spieße verwendet, dazu die Zweige waschen, trockenschütteln
und die Nadeln entgegen der Wuchsrichtung abstreifen, dabei nur an der
Zweigspitze ein paar Nadeln stehen lassen. Das dicke Zweigende mit
einem Messer spitz zuschnitzen, dann lässt sich das Fleisch leichter
aufspießen. Lammfilet in 2 cm große Würfel schneiden und auf die
Rosmarinzweige stecken.

Die Schalotten schälen und fein würfeln. Restliche Butter in einem
großen Topf zerlassen und die Schalotten darin glasig andünsten, dann
den Reis zugeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze so lange anbraten,
bis die Reiskörner ebenfalls glasig sind, dann mit dem Weißwein
ablöschen. Den Reis nun in 20-25 Minuten weich garen, dafür immer
wieder etwas vom Gemüsefond zugießen und (ganz wichtig!) regelmäßig
umrühren, damit der Risotto nicht am Topfboden ansetzt. 1
– 2 Minuten bevor der Reis gar ist, die Gemüsewürfel untermengen. Ganz
zum Schluss den Pecorino unterrühren und den Risotto mit Pfeffer und
(wenn nötig) Salz abschmecken.

Zum Garzeitende hin das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die
Lammspießchen salzen und pfeffern und im Öl bei mittlerer bis starker
Hitze auf jeder Seiten maximal 1 Minute anbraten, sodass sie im Kern
noch leicht rosa sind. Risotto auf die Teller verteilen und mit den
Spießchen anrichten.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

=====

 

7 Gedanken zu „Gewürfeltes Risotto mit Lammspießchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.