Rindsragout mit Tomaten und Oliven sowie Rosmarin-Polenta

Tomaten, Oliven, Rosmarin….was tut man nicht alles, um sich noch ein wenig Summer-Feeling zu erhalten; wenn es nicht aus der Natur kommt, muss man es sich eben in den Kochtopf holen.

So ein bisschen italienisches Flair im Essen hilft da meist schon ein wenig. Daher gab es bei uns heute ein Rindsragout mit Tomaten und schwarzen Oliven sowie Rosmarin-Polenta.
Beides habe ich wieder in meinem Kombi-Dampfgarer  zubereitet, aber das ganze Gericht lässt sich natürlich genau so auf herkömmliche Weise zubereiten.

Wir fanden sowohl das Ragout als auch die Polenta sehr lecker und werden das bestimmt nicht zum letzten Mal gekocht haben.

Rindsragout

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rindsragout mit Tomaten und schwarzen Oliven
Kategorien: Rindfleisch, Tomaten, Oliven, Backofen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Rindsragout, in nicht zu große Würfel geschnitten
1 Essl.   Olivenöl
1 Essl.   Bratbutter (Butaris)
300 Gramm   Dosentomaten
40 Gramm   Schwarze Oliven
1     Zwiebel, gehackt
2     Knoblauchzehen, klein geschnitten
1     Lorbeerblatt
2     Nelken
1 Essl.   Tomatenpüree
100 ml   Rotwein, mit 2 Tl Maizena vermischt
100 ml   Kräftiger Rinderfond

Quelle

  Buch: "Dampfgaren leicht gemacht" von Roland Astner
  Erfasst *RK* 21.08.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

In einer Bratpfanne die Bratbutter und das Olivenöl erhitzen. Das Fleisch portionsweise darin anbraten.

Die restlichen Zutaten in eine hitzebeständige Form geben, das angebratene Fleisch beifügen und alles gut mischen.

Mit Intervallfunktion(=Dampf und Heissluft im Wechsel) bei 180° 30
Minuten schmoren. Die Backofentür öffen und die Temperatur etwas
absinken lassen, dann das Ragout noch weitere 60 Minuten – zusammen mit
der Polenta – mit Dampfgarfunktion fertig schmoren.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rosmarin-Polenta
Kategorien: Polenta, Beilage
Menge: 4 Portionen

Zutaten

350 ml   Gemüsebrühe
300 ml   Milch
250 Gramm   Maisgrieß
2 Essl.   Rosmarin
30 Gramm   Butter
50 Gramm   Parmesan

Quelle

  aus
  Anleitung für AEG – Combidampfgarer
  Erfasst *RK* 21.08.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Gemüsebrühe, Milch und Maisgrieß in der ungelochten Schale des Dampfgarers oder einer Fettpfanne verrühren.

Rosmarin und Parmesan ebenfalls unterrühren; auf der 3. Einschubleiste 50 Minuten dampfgaren.

Abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Dann in einer Pfanne mit wenig Olivenöl von beiden Seiten langsam ein wenig anbraten.

=====

5 Gedanken zu „Rindsragout mit Tomaten und Oliven sowie Rosmarin-Polenta

  1. Houdini

    Ist das Wetter denn immer noch so schlecht bei Euch? Hier könnte die Sonne kaum lönger scheinen, seit ca. 11 Uhr mindestens, mit strahlend blauem Himmel, und gestern war auch nicht übel.
    Oliven schmeiss ich in alles mögliche, gibt interessante Kombinationen. Dein Ragout mit Polenta sieht schön aus.

    Antworten
  2. Gabriele

    Hallo, ich wuerde gerne einige der grossartigen Rezepte auf meiner website in den USA http://mybestgermanrecipes.com veroeffentlichen.
    Ich wuerde sie uebersetzen und einen link zu deiner webseite setzen. Am besten sind typisch deutsche Rezepte wie der Gulasch.
    Waere das moeglich? Ich hab hier eine grosse USA-DE community auf FB geschaffen und die wuerden sich ganz sicher ueber deine Rezepte freuen.
    http://facebook.com/bestgermanrecipes
    LG Gabriele

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.