Piccata mit Tomatensauce und Polenta-Nocken

Auch wenn es hin und wieder schön ist, bekocht (hier zumindest teilweise) und bedient zu werden, so macht es aber auch immer wieder Spass in der eigenen Küche zu werkeln.
Unser heutiges Essen war ein wenig italienisch angehaucht und das Fleisch mit der würzigen Panade in Verbindung mit Polenta und fruchtiger Tomatensauce hat uns sehr gut geschmeckt; dieses Gericht wird es bei uns bestimmt nicht das letzte Mal gegeben haben.

Piccata

Picatta_2

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Piccata mit Tomatensauce
Kategorien: Schwein, Panade, Tomatensauce
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
1 Essl.   Öl
1     Knoblauchzehe
1 Teel.   Zucker
1 Dose   Pizzatomaten
1/2-1 Teel.   Oregano, getrocknet
1     Ei
2 Essl.   Milch
3 Essl.   Parmesan, frisch gerieben
3 Essl.   Mehl
2     Dünne Schweineschnitzel (à 150 g)
2 Essl.   Öl
1 Essl.   Aceto balsamico
2 Essl.   Gehackte, glatte Petersilie

Quelle

  aus
  Zeitschrift essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 06.07.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

1. 1 Zwiebel fein würfeln und in 1 El Öl glasig dünsten. 1
Knoblauchzehe dazupressen und kurz mitdünsten. Mit 1 Tl Zucker
bestreuen und schmelzen lassen. 1 Dose Pizzatomaten (425 g EW) und
1/2-1 Tl getrockneten Oregano zugeben, offen aufkochen und bei
mittlerer Hitze 10 Min. kochen lassen.

2. Inzwischen 1 Ei (Kl. L), 2 El Milch und 3 EL frisch geriebenen
Parmesan in einem Teller verquirlen. 3 EL Mehl auf einen Teller geben.
2 dünne Schweineschnitzel (à 150 g) trockentupfen, salzen und pfeffern.

3. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Schnitzel
nacheinander im Mehl panieren, überschüssiges Mehl abklopfen. Schnitzel
durch das Ei ziehen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 3 Min.
braten. Tomatensauce mit 1 El Aceto balsamico, Salz und Pfeffer
abschmecken, 2 EL gehackte glatte Petersilie unterrühren. Mit den
Schnitzeln anrichten.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Pro Portion:40 g E, 22 g F, 16 g KH = 433 kcal(1816 kJ)

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Polenta-Nocken
Kategorien: Polenta, Beilage
Menge: 2 Portionen

Zutaten

125 Gramm   Polenta-Grieß
      Salz
1 Essl.   Mascarpone
2     Eier
      Pfeffer
1 Essl.   Butter

Quelle

  aus
  Zeitschrift essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 06.07.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

1. 250 ml Salzwasser aufkochen lassen, 125 g Polenta-Grieß unter
Rühren mit einem Schneebesen einrieseln lassen und unter Rühren mit
einem Löffel bei kleiner Hitze 5 Min. kochen. Den Polenta-Brei in eine
Schüssel geben und lauwarm abkühlen lassen. 1 El Mascarpone und 2 Eier
(Kl. M) unterrühren und mit Pfeffer würzen.

2. Mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen und sofort in reichlich leicht
siedendes Salzwasser geben. Bei sehr milder Hitze 25-30 Min. gar ziehen
lassen. Aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.

3. 1 El Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Nocken
zugeben und bei mittlerer Hitze in der Butter rundherum leicht anbraten.

Zubereitungszeit: 1 Stunde (plus Kühlzeit)

Pro Portion: 13 g E, 19g F, 46 g KH = 420 kcal (1760 kJ)

=====

 

6 Gedanken zu „Piccata mit Tomatensauce und Polenta-Nocken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.