Brombeer-Buchteln mit Vanillesauce

Wie jedes Jahr um diese Zeit ist für mich jetzt so ein bisschen Schlaraffenland-Zeit: ich esse unsagbar gerne Obst – vor allem Beeren aller Art; oft lasse ich einfach eine Mahlzeit wegfallen und ersetze diese durch einen Teller voll Beeren, die ich dann nasche wie andere Menschen Knabberkram.

Das sind auch die Monate, in denen ich mich jeden Morgen aufs Neue auf unser Frühstücksmüsli freue – von allen Beeren, die es gerade frisch und bezahlbar gibt, sind ein paar darin enthalten = für mich ist das ‚Luxus pur‘.

Wenn es dann die ersten schönen Brombeeren gibt, ist schon klar, was demnächst auf dem Speiseplan steht: Brombeer-Buchteln mit Vanillesauce!

Und nur um es von Anfang an richtig zu stellen: Herr D. hat sich Reihe 1 – 3 (in 2 Etappen) schmecken lassen und ich Reihe 4 …..

Buchteln_1_2

Buchteln_3

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Brombeer-Buchteln
Kategorien: Backen, Hefeteig, Brombeeren
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H HEFETEIG
500 Gramm   Mehl 550
50 Gramm   Zucker
1 Teel.   Salz
12 Gramm   Hefe ***
250 ml   Lauwarme Milch
80 Gramm   Weiche Butter
1     Ei (Zimmertemperatur)
H FÜLLUNG
50 Gramm   Butter *
150 Gramm   Brombeeren **
2 Essl.   Brombeerkonfitüre **

Quelle

  Rezept für Hefeteig aus CK; Füllung aus essen&trinken –
  Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 08.07.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Mehl in eine große Schüssel sieben. Milch leicht erwärmen und in ein
hohes Gefäß gießen. Zucker und zerbröckelte Hefe dazu geben und alles
gut verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Das Ei dazugeben und
alles gut mit dem Zauberstab oder dem Handmixer verühren.

Diese Flüssigkeit direkt komplett zum Mehl gießen, weiche Butter und
Salz dazugeben und alles mit der Küchenmaschine 7-8 Minuten kneten,
dann sollte der Teig elastisch und glatt sein. Dein Teig zu einer Kugel
formen, in eine Schüssel legen und mit einem feuchten Küchentuch
abdecken; so lange ruhen lassen, bis der Teig ca. um das Doppelte
aufgegangen ist (ca. 1,5 – 2 Std je nach Raumtemperatur)

Danach den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen
nochmals gut durchkneten und zu einer Rolle von ca 24 cm formen; Teig
dann in 12 gleich große Scheiben schneiden (am besten abwiegen) und
diese leicht auseinander ziehen. Die Brombeermasse mit einem Teelöffel
auf die 12 Teigteile verteilen, Teig von allen Seiten fest darüber
schlagen und zu Kugeln formen.

50 g Butter zerlassen und Kugeln darin wenden. Mit der Naht nach
unten in eine gefettete Auflaufform (ca.25*20 cm) legen und 15 Minuten
gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (am besten U/
Oberhitze) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen. Mit
Puderzucker bestäuben und Vanillesauce dazu reichen.

*Eva: nur ca. die Hälfte Butter gebraucht
** Eva: geht natürlich auch mit Heidelbeeren und Heidelbeerkonfiüre; auch mit anderen Früchten

***: bereitet man den Teig schon am Vorabend zu und lässt ihn über
Nacht abgedeckt im Kühlschrank gehen, reichen 5 g Hefe; am nächsten Tag
einfach einige Zeit bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann wie
gewohnt – weiterverarbeiten

=====

Vanillesauce_3

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Vanillesauce
Kategorien: Sauce, Dessert
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

1/2 Ltr.   Milch
1 klein.   Stange Vanilleschote (oder 1 P. Vanillezucker)
1 Essl.   Zucker
      Salz
1 Teel.   Stärkemehl
1-2     Eigelb

Quelle

  Rezept aus WWW
  Erfasst *RK* 08.07.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Die Milch läßt man mit einer kleinen Vanilleschote(oder 1 P. Vanillezucker), dem Zucker und 1 Prise Salz zum Kochen kommen.

Stärkemehl mit Eigelb und etwas warmer Milch verrühren und langsam
unter gutem Rühren in die Milch geben. Man läßt die Soße kurz
aufkochen, nimmt sie vom Herd und schlägt sie solange, bis sie kalt
ist, damit sie keine Haut zieht.

=====

 

12 Gedanken zu „Brombeer-Buchteln mit Vanillesauce

  1. Petra

    Die sehen wunderbar aus! Leider sind Brombeeren hier nur sehr schwer zu bekommen. Aber man kann ja auch andere Früchte als Füllung probieren.

    Antworten
  2. Petra

    Die Buchteln sind einfach genial! Gab es heute bei uns mit schwarzen Johannisbeeren gefüllt und (Tüten-)Vanillesoße. Wir haben zu viert die komplette Ladung nach einer Suppe weggeputzt. Alle glücklich, pappsatt und zufrieden. Danke!!!
    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.