Steinpilzreis

Heute habe ich mich mit meinem Essensgeschmack im Hause Deichrunner durchgesetzt – der Herr des Hauses mag zwar Risotto auch sehr gerne, aber ich könnte es ständig in allen denkbaren Variationen essen und brauche dann – bei der entsprechenden Menge – auch nicht unbedingt etwas dazu.

Da sich Herr Deichrunner zum heutigen Deutschlandspiel – ob nun als Trostpflaster oder zum Freudentanz muss sich erst noch herausstellen – wieder die Erdbeertarte von ihr gewünscht hat, gab es zum Steinpilzrisotto auch außer einem Glas Wein und einem Salat vorweg nichts weiter dazu.

Steinpilzrisotto_2

Steinpilzrisotto

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Steinpilzreis
Kategorien: Risotto, Steinpilze
Menge: 2 Portionen

Zutaten

10 Gramm   Getrocknete Steinpilze
50 Gramm   Schalotten
50 Gramm   Frühlingszwiebeln
20 Gramm   Getrocknete Tomaten
500 ml   Gemüsefond
150 Gramm   Risottoreis
30 Gramm   Butter
      Salz
      Pfeffer
30 Gramm   Frisch geriebener Parmesan

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 19.06.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

1. Getrocknete Steinpilze in 100 ml Wasser 20 Minuten einweichen.
Schalotten fein würfeln, Frühlingszwiebeln putzen und in 2 – 3 cm lange
Stücke schneiden. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Steinpilze
ausdrücken, Flüssigkeit auffangen.

2. Steinpilzwasser mit Gemüsefond aufkochen. Schalotten, Pilze und Reis in Butter glasig andünsten.

3. Mit 1/3 des Fonds aufgießen. Risotto unter Rühren ca. 20 Minuten
garen, dabei nach und nach den restlichen heißen Fond zugießen, in den
letzten 5 Minuten Frühlingszwiebeln und getrocknete Tomaten zugeben.
Mit Salz und Pfeffer würzen und den frisch geriebenen Parmesan
unterrühren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Pro Portion: 15 g E, 19 g F, 64 g KH = 488 kcal (2045 kJ)

=====

 

Ein Gedanke zu „Steinpilzreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.