Pane di Castagne

Ganz zu Anfang meiner "Brotbacklaufbahn" habe ich in einem Thread im Brotbackforum von Chefkoch von dieser Bäckerei gelesen und dass auf deren Intenetseite ein paar Rezepte stehen sollen.
Die wurden dann natürlich gleich ausgedruckt und ein oder zwei davon auch gleich nachgebacken.

Für das Pane die Castagne braucht man Kastanienmehl, was ich mir dann damals gleich von unserem italienischen Lieblingsgeschäft mitgebracht habe; nun wurde es höchste Zeit es aufzubrauchen.

Ich war ein wenig skeptisch, wie ein Brot mit Kastanien und Kastanienmehl schmecken würde, aber ich wurde angenehm überrascht. Das werde ich sicherlich nicht zum letzten Mal gebacken haben.

Pane_di_castagneblog

Pane_di_castagne_angeschnittenblog

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pane di Castagne
Kategorien: Brot, Kastanien, Weizenmehl
Menge: 2 Brote

Zutaten

900 Gramm   Weizenmehl 550
100 Gramm   Kastanienmehl*
22 Gramm   Meersalz
16 Gramm   Hefe
550 ml   Wasser (kalt)
250 Gramm   Kastanien (gekocht)*

Quelle

  modifiziert nach einem Rezept der Bäckerei Kapp
  www.baeckerei-kapp.de
  Erfasst *RK* 18.06.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Alle Zutaten (bis auf die Kastanien) miteinander vermischen und
solange verkneten bis der Teig sich vom Schüsselrand löst (8 – 10
Minuten).

Erst jetzt die gekochten Kastanien – ein bisschen kleingeschnitten
dem Teig zugeben und vorsichtig unterkneten. Teig abdecken und 30
Minuten ruhen lassen.

Teig danach halbieren, nicht zu kräftig rund formen und mit dem Schluss nach unten weitere 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Vor dem Einbringen der Brote die Laibe drehen und mit dem Schluss
nach oben im – auf 230 °C vorgeheizten – Backofen mit Schwaden kräftig
20 – 25 Minuten ausbacken.

* Eva: Vor der Zugabe des Kastanienmehl und der Kastanien 100 g vom
alten Teig zugegeben und nach dem Kneten wieder 100 g abgenommen für
kräftigeren Geschmack

Anmerkung: Brot mit knuspriger Kruste und weicher Krume; leicht
süßlicher Geschmack durch die Kastanien; gut geeignet für süßen
Aufstrich, aber auch für Käse

=====

 

4 Gedanken zu „Pane di Castagne

  1. rike

    Bei den Broten hier bekomme ich immer Lust aufs Nachbacken. Aber irgendwie komme ich nie dazu… Eigentlich schade, denn das klingt superlecker!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.