Hähnchenbrust auf Gemüse

Auch im Hause Deichrunner muß – zumindest hin und wieder – auf die Figur geachtet werden und so gibt es  dann zwischendurch etwas leichtere Kost.

Das Rezept sieht eine Zubereitung im Bratschlauch vor, aber ich dachte mir, dass auch einer Zubereitung im Dampfgarer nichts im Wege stehen dürfte….das Ergebnis gab mir recht: das schonende Dampfgaren,  das fast gänzlich ohne Salz auskommt, hat die Aromen toll zur Entfaltung gebracht; das Gemüse hatte den richtigen Biss und die Hähnchenbrustfilets waren zart und saftig.

Im Bratschlauch wäre das Ergebnis aber genau so gewesen, daher kann ich nur zum Nachkochen dieses Rezeptes raten.

Hhnchenbrust_mit_gemse

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: HÄHNCHENBRUST AUF GEMÜSE
Kategorien: Hähnchen, Spargel, Bratschlauch, Aromaküche
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Grüner Spargel
1     Kohlrabi (300 g)
1 Bund   Kerbel (klein)
1 Bund   Estragon (klein)
2     Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
2 Essl.   Öl
150 ml   Schlagsahne
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag (Heft 05/2008)
  Erfasst *RK* 19.04.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Grüner Spargel, Kohlrabi und Hähnchenbrustfilet werden in einen Bratschlauch gepackt. Dann ab damit ins Wasserbad – unschlagbar!

1. Von 250 g grünem Spargel die Enden abschneiden und das untere
Drittel schälen. Spargel quer halbieren. 1 kleinen Kohlrabi (300 g)
dünn schälen, in 1,5 cm breite Spalten schneiden. Von je 1 kleinen Bund
Kerbel und Estragon die Blättchen von den Stielen zupfen. 1/3 davon
beiseite stellen. Restliche Kräuter hacken.

2. Einen Bratschlauch (ca. 50 cm lang) an einem Ende zubinden.
Gemüse und gehackte Kräuter salzen, pfeffern. In den Bratschlauch
geben.**

3. Einen weiten Topf (mind. 40 cm Durchmesser) zu 1/3 mit Wasser
füllen, das Wasser zum Kochen bringen. 2 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
salzen und pfeffern. 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Fleisch 3 Min. rundum goldbraun anbraten. Auf das Gemüse legen.
Bratensatz mit 150 ml Schlagsahne ablöschen. Über das Gemüse gießen.
Bratschlauch am zweiten Ende zubinden. Paket in den Topf geben und
zugedeckt ca. 12-15 Min. dünsten.Mit den restlichen Krautern bestreuen.

* Zubereitungszeit: 35 Minuten

* Pro Portion: 41 g E, 33 g F, 8 g KH = 502 kcal (2101 kJ)

**Eva: Alles im Dampfgarer zubereitet: zuerst die
Hähnchenbrustfilets kurz in der Pfanne von beiden Seiten angebraten,
dann in eine unten geschlossene Schale gegeben und 10 Minuten bei 96°C
mit Vitaldampf gegart; in der Zwischenzeit den Bratensatz mit der
Schlagsahne abgelöscht, die Kräuter und Gewürze dazu gegeben. Dies
sowie Spargel und Kohlrabi zu den Hähnchenbrustfilets gegeben, mit
Mikrowellenbeständiger Folie abgedeckt und für weitere 25 Minuten mit
Vitaldampf gegart.

=====

5 Gedanken zu „Hähnchenbrust auf Gemüse

  1. Sivie

    Hört sich lecker an. Jetzt weiß ich auch wieder, was ich noch in meine Kräuterampel pflanzen wollte: Kerbel. Am besten ich schreib’s mir gleich auf.

    Antworten
  2. Marlene

    Die gleiche Idee wie du hatte ich kürzlich auch und habe das Gericht ebenfalls im Dampfgarer zubereitet. Fand es auch sehr lecker, das Fleisch war super zart und saftig.

    Antworten
  3. Barbara

    Ich bin kein so Fan von Hähnchenbrust, weil sie meist so trocken ist… Aber dampfgegart oder im Bratschlauch ist das eine gute Idee, gefällt mir! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.