Französischer Kirschauflauf

Unseren heutigen leckeren Nachtisch haben wir einer Mail von ihm zu verdanken, die heute morgen in mein Postfach geflattert ist und mich gleich angelacht hat.

Ich kann dem Absender nur ganz herzlich danken, dass er mich zum Nachkochen animiert hat, denn der Auflauf hat uns so gut geschmeckt, dass es ihn sicher öfter mal bei uns geben wird.

Kirschauflauf

Kirschauflauf_nah

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: FRANZÖSISCHER KIRSCHAUFLAUF
Kategorien: Süßspeise, Backofen, Kirschen
Menge: 4 Personen

Zutaten

750 Gramm   Schwarze Süßkirschen
      Butter; für die Form
40 Gramm   Zucker
      Puderzucker; zum Bestreuen
H FÜR DEN TEIG
3     Eier
60 Gramm   Zucker
30 Gramm   Weizenmehl
300 ml   Vollmilch
1/2     Zitrone; die Schale

Quelle

  ARD/ZDF-Text
  Erfasst *RK* 14.06.2000 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Süßkirschen waschen, abtrocknen und entsteinen. Man kann sie aber auch mit Stein verwenden.

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Kirschen gleichmäßig
in der Form verteilen und mit 40 g Zucker besteuen. Den Backofen auf
220°C vorheizen.

Inzwischen für den Teig Eier, Zucker, Mehl und abgeriebene
Zitronenschale mit dem Schneebesen, oder Handrührgerät gründlich
vermischen. Über die Kirschen gießen.

Den Auflauf auf der mittleren Schiene des Backofens bei mittlerer
Hitze in etwa 45-50 Minuten goldgelb backen. Mit Puderzucker bestreuen
und sofort servieren.

Tipps:

Dieser süße Auflauf schmeckt sowohl heiß als auch kalt.

Anstelle der Kirschen kann man auch abgezogene, in Würfel geschnittene Pfirsiche für das Rezept verwenden.

=====

 

5 Gedanken zu „Französischer Kirschauflauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.