Basilikumsuppe mit süßem Tomatenpesto

Heute gab es schnelle Küche im Hause Deichrunner, denn Frau geht heute aus und trifft sich mit einer langjährigen Bekannten auf einen Frauenabend; da wird dann natürlich nicht nur – aber doch fast immer – erzählt, sondern auch gut gegessen und getrunken.
Also heute nur eine Suppe und Herr Deichrunner freut sich – wie jedes Mal bei so einem frauenfreien Abend – darauf den Kühlschrank zu plündern und nach Herzenslust alles kreuz und quer zu essen, was ihn gerade so anmacht – so hat dann jeder etwas von dieser Verabredung.

Als ich die verschiedenen Zutaten der Suppe vorbereitet habe, wurde ich immer skeptischer, wie diese Zutaten wohl mit einander harmonieren würden und war schon am überlegen, was ich als Alternative bieten könnte, aber beim Essen wurden wir sehr positiv überrascht – die Suppe schmeckt außergewöhnlich gut…denn gerade "der Mix machts".
Wie in der Zeitschrift vorgesehen, eignet sie sich gut als Teil eines Menüs und lässt sich sehr gut vorbereiten.

Basilikumsuppe

Bailikumsuppe_nah_2

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Basilikumsuppe mit süßem Tomatenpesto
Kategorien: Suppe, Basilikum, Pesto
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H SUPPE
100 Gramm   Zwiebeln
180 Gramm   Kartoffeln
30 Gramm   Butter
1     Lorbeerblatt
500 ml   Milch
200 ml   Schlagsahne
      Salz
1 Essl.   Zitronensaft
4-5 Stiele   Basilikum
150 ml   Buttermilch
      Zucker
100 ml   Mineralwasser (mit Kohlensäure)
H PESTO
20 Gramm   Getrocknete Tomaten (in Öl)
3 Stiele   Basilikum
10 Gramm   Geschälte ganze Mandeln
6 Essl.   Olivenöl
4 Essl.   Rapsöl
1     Vanilleschote; das Mark
      Salz
      Pfeffer
      Zucker

Quelle

  aus
  Zeitschrift "essen&trinken" Heft 7/08
  Erfasst *RK* 22.06.2008 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

1. Zwiebeln fein würfeln. Kartoffeln schälen und würfeln. Butter in
einem Topf schmelzen lassen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 -3
Minuten glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und ebenfalls 2 – 3 Minuten
andünsten. Lorbeer, Milch, Sahne und 200 ml Wasser zugeben und offen
ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
Lorbeerblatt herausnehmen. Suppe mit einem Schneidstab fein pürieren,
mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

2. Für den Pesto die getrockneten Tomaten fein würfeln.
Basilikumblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Mandeln in
einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und fein
mahlen. Olivenöl, Rapsöl, Tomaten, Basilikum, Mandeln, Vanillemark und
3 – 4 EL Wasser mit dem Scheidstab fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und
Zucker würzen.

3. Für die Suppe die Basilikumblätter von den Stielen zupfen, fein
schneiden und in der Buttermilch mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit
Salz und 1 Prise Zucker würzen. Kartoffelsuppe erhitzen , Mineralwasser
unterrühren, in 4 Suppenteller verteilen. Mit der Basilikum-Buttermilch
auffüllen und mit Pesto beträufelt servieren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Pro Portion: 8 g E, 52 g F, 18 g KH = 576 kcal (2415 kJ)

=====

 

7 Gedanken zu „Basilikumsuppe mit süßem Tomatenpesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.