Penne Puttanesca

Der vierte wunderschöne Sonnentag in Dithmarschen. Da wir nun so lange auf gutes Wetter warten mussten, wollte ich es in vollen Zügen genießen und daher gab es heute schnelle Küche.
Seit nunmehr gut einem Jahr darf ich einen Kombidampfgarer mein Eigen nennen , den ich – wie ich leider zugeben muss – immer noch nicht genug einsetze; denn auch hier ist es – wie mit den meisten elektrischen Geräten – Übung macht den Meister.



Kochzeit_090308_22


==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Penne Puttanesca
Vegetarisch, Teigwaren, Kombidampfgarer
6 Portionen

Zutaten

      1            Zwiebel
      4            Knoblauchzehen
      1      Glas  Schwarze Oliven
      6    Stücke  Sardellenfilets
      3      Essl. Kapern
      2      Essl. Tomatenmark
      1       Ltr. Geschälte Tomaten (Dose)
      1       Ltr. Wasser
      2      Teel. Salz
                   Pfeffer
                   Oregano
    500     Gramm  Penne
      3      Essl. Parmesan gerieben
                   Rauke (nach Wunsch)

Quelle

            Eigenes Rezept von Franz Stolz
            — Erfasst *RK* 04.05.2008 von
            — Eva Ohrem

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch hacken.

2. Alle Zutaten ohne Teigwaren in das tiefe Backblech geben und gut
verrühren.(Tomaten mit Zauberstab zerkleinern)

3. Die Teigwaren untermischen.

4. In den kalten Kombidampfgarer stellen und mit Intervall Dampf –
200 Grad – 33 Minuten zubereiten.5. Nach dem Garen gut durchrühren
und mit Parmesan bestreuen. – Sehr gut schmeckt es auch, wenn man
die Penne kurz vor dem Servieren mit grob gehackter Rauke bestreut.

Tipp: Die Pasta kann auch in anderen Geschmacksrichtungen zubereitet
werden. Aber das Verhältnis Teigwaren zum Saucenanteil muss immer
1:4 betragen!!! Wird die Pasta in halbierter Menge – und dann evtl.
in einer Keramikauflaufform – zubereitet, verlängert sich die
Garzeit um 7 – 10 Minuten!! Im Backblech verändert sich die Garzeit
jedoch auch bei kleinerer Menge nicht.

Wichtig: die Teigwaren nicht zu lange eingeweicht in der kalten
Sauce stehen lassen, bevor man sie in den KDG gibt, weil die
Teigwaren sonst die Flüssigkeit zu sehr aufnehmen und dann sehr
weich werden.

Gesamtzeitaufwand: 45 Minuten

Pro Portion: 15,4 g E, 14,3 g F, 63,5 g KH = 449 kcal (1878 kJ)

=====

schmeckt sehr frisch und leicht…..einfach nach Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.