Haferflocken-Kürbiskern-Brötchen mit Dinkel

Da ich erst seit einem knappen Dreivierteljahr selbst Brot und Brötchen backe, halte ich mich immer recht exakt an die Rezepte und bin noch nicht so experimentierfreudig – ganz im Gegenteil zu einer netten Chefkoch-Userin – ein alter Hase im Gegensatz zu mir – , die sehr gerne experimentiert und mich freundlicherweise daran teilhaben lässt; die Brötchen sind so ganz nach meinem Geschmack: kräftige Kruste und herzhafter Geschmack.

So freut es mich besonders, dass ich sie hier einstellen darf:

Haferflocken

nun können sie gebacken werden….

Haferflockenkrbiskernbrtchen_mit_di    

Guten Appetit!


==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
           Haferflocken-Kürbiskern-Brötchen mit Dinkel
                   Brötchen, Dinkel, Haferflocken
                   10 Brötchen

Zutaten

Saaten

     50     Gramm  Kürbiskerne
     80     Gramm  Haferflocken grob
    150        ml  Wasser

Vorteig

    100     Gramm  Weizenmehl 550
     50     Gramm  Dinkel VK
    100        ml  Wasser
     15     Gramm  Hefe

Hauptteig

    200     Gramm  Weizenmehl 550
     80     Gramm  Roggen 1150
     60        ml  Wasser; ca.
     10     Gramm  Salz
      3     Gramm  Backmalz
      1      Essl. Hanföl oder Kürbiskernöl*

Quelle

            Rezept von Marla21 – Chefkoch Userin
            — Erfasst *RK* 17.05.2008 von
            — Eva Ohrem

Zubereitung

Kürbiskerne und Haferflocken in Wasser einweichen und ca. 30 Minuten
stehen lassen.

Aus den Zutaten des Vorteigs einen Vorteig herstellen und diesen
abgedeckt 30 – 40 Minuten ruhen lassen.

Nun die weiteren Zutaten in eine Rührschüssel geben, Saaten und
Vorteig ebenfalls dazu und alles ca 7 Minuten mit der Küchenmaschine
kneten lassen.

Dann den Teig 20 Minuten ruhen lassen, danach Brötchen schleifen und
diese wiederum 10 Minuten ruhen lassen (Zwischengare).

Die Brötchen mit der Hand leicht flachdrücken und aufrollen,
länglich formen und auf dem Backblech – abgedeckt – 20 Minuten gehen
lassen.

Die Brötchen vor dem Einschießen 3* schräg einschneiden.

Im vorgeheizten Ofen bei 230 Grad ca. 20 Minuten backen.

Schwaden vor dem Einschießen und direkt, wenn die Brötchen im Ofen
sind, noch einmal; nach ca. 5 Minuten Backzeit den Ofen kurz öffnen
und die Schwaden ablassen.

* Eva: Hanföl

Brötchen schmecken sehr lecker mit den Kürbiskernen und dem Hanföl
und haben eine kräftige Kruste.

=====

11 Gedanken zu „Haferflocken-Kürbiskern-Brötchen mit Dinkel

  1. Petra

    Ein riesengroßes Kompliment: deinen Produkten sieht man die relativ kurze Brotback-Erfahrung überhaupt nicht an – die Brötchen sind super geworden!

    Antworten
  2. Eva

    @Dandu, @Sivie: an mir soll es nicht liegen…sobald die Leitungen es hergeben, verschicke ich gerne welche, dann kann ich schon öfter backen 🙂
    @Petra: ein solches Kompliment von dir Profi macht mich richtig verlegen; ich hab‘ doch nur nachgebacken!
    @Marlene, @ Heidi: vielen Dank für euer Lob; das freut mich natürlich

    Antworten
  3. eibauer

    …mein lieber „Schwan“ Eva,
    du machszt ja ganz schön los.
    Frage: Hast du in der Küche die Laufschuhe
    an? (:-
    HBG
    eibauer

    Antworten
  4. Annette

    Hallo Eva!
    Heute habe ich die Brötchen nachgebacken.
    Sie sehen sehr gut aus u. schmecken köstlich!
    Danke fürs tolle Rezept.
    Viele Grüsse
    Annette

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.