Coleslaw

Das Wetter in Schleswig-Holstein beginnt ein wenig zu schwächeln und spätestens für Montag ist auch Regen angekündigt, was – wenn schon nicht die Menschen – doch zumindest die Pflanzen begeistern wird.

Also muss der heutige Tag wieder für Garten, frische Luft und Essen im Freien genutzt werden – Salate, selbst gemachtes Ciabatta und das eine und andere vom Grill.

Immer wenn wir – was eher selten vorkommt – in einem dieser Lokale essen gehen, freut sich der Hausherr schon auf ’seinen‘ Coleslaw.
Schon lange habe ich gedacht, dass man das doch auch in der heimischen Küche zur Zufriedenheit des Gatten hinbekommen müsste und bin daher meine Kochbücher durchgegangen und wieder einmal bei diesem  hängengeblieben.

So wurde fleissig geschnippelt …..

Cole_slaw_1

Cole_slaw_2

….. und dabei heraus kam ein Salat, der ganz gut mit vorgenannter Lokalität mithalten kann:

Cole_slaw

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

         Coleslaw
               Salat, Weißkohl
               4 Portionen

Zutaten

    1/2            Weißkohl
      1     klein. Rote Zwiebel
      3            Möhren
      2            Rote Äpfel
      1     klein. Bund glatte Petersilie
    1-2            Zitronen
           Einige  Kleckse Mayonnaise
      1      Teel. Sehr scharfer Senf, gehäuft
                   Meersalz
                   Pfeffer, frisch gemahlen

Quelle

            leicht gekürzt und modifiziert nach
            Jamie Oliver
            "Besser kochen mit Jamie"
            — Erfasst *RK* 24.05.2008 von
            — Eva Ohrem

Zubereitung

Vom Weißkohl den Strunk herausschneiden, die äußeren Blätter
entfernen, den restlichen Kopf vierteln, die Zwiebel und die Möhren
schälen, den Apfel waschen (je nach Geschmack schälen oder nicht),
das Kerngehäuse entfernen.

Dies alles nun in so dünne Streifen wie möglich schneiden und in
eine Schüssel geben.

Zitronensaft, Mayonnaise, Senf, Salz und Peffer gut miteinander
verrühren, über den Salat geben und vermischen.

Die Petersilienblätter grob hacken und zum Salat geben.

Den Salat vor dem Servieren gut durchziehen lassen.

=====

5 Gedanken zu „Coleslaw

  1. Dandu

    Ein sensationeller Salat den ich auch von KFC als Beilage für gebackenes Huhn kenne. Als Beilage auch zu Bratenstücken bestens geeignet. Er ist so frisch, kühl und knackig…puh, da komm ich ja ins schwärmen. Einer meiner favorisierten Salate überhaupt. Ich Menge noch gerne Sauerrahm dazu.

    Antworten
  2. uschi

    Dein Salat sieht lecker aus,ebenso das Brot!
    Diese Restaurants kenne ich überhaupt nicht, sind leider nicht in unserer Nähe.
    Aber das Fleisch kenne ich wohl! Wir essen gerne Rib-Eye oder Rumpsteaks dieser Firma und heute zum ersten Mal von ihnen neuseeländisches Lamm-Carree.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.