Apfelkuchen

Der Herr des Hauses und das einzig verbliebene Kuchenmonster in Personalunion hat sich einen Kuchen gewünscht! So habe ich ihm dieses Backbuch zur freien Auswahl in die Hand gedrückt.

Und – hält man es für möglich – unter den köstlichsten Torten, leckersten Sahneschnitten und vielem mehr – sucht er sich einen ganz schlichten Apfelkuchen mit Rührteig aus!
Aber sein Wunsch war mir Befehl und er scheint gemundet zu haben, denn es ist nur noch ein Stückchen übrig.

 

Apfelkuchen

Ohne Sahne geht natürlich gar nichts…..

Apfelk

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

           Apfelkuchen
                   Kuchen, Rührteig, Apfel
                   26 er Kuchenform

Zutaten

125     Gramm  Butter
125     Gramm  Zucker
3            Eier
2      Essl. Rum
1     Prise  Salz
150     Gramm  Mehl
50     Gramm  Speisestärke
1/2      Pack. Backpulver
2      Essl. Milch
700     Gramm  Äpfel
30     Gramm  Mandelstifte
3      Essl. Aprikosenkonfitüre
Butter und Mehl für die Form
Puderzucker zum Bestreuen

Quelle

nach
Heinrich Gasteiger – Gerhard Wieser – Helmut Bachmann
„So backt Südtirol“
Kuchen, Torten, Strudel, Krapfen, Brot, Desserts…..
— Erfasst *RK* 22.05.2008 von
— Eva Ohrem

Zubereitung

Die Form fetten und mehlieren. Butter und Eier mindestens 1 Stunde
vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 160 Grad Ober-/
Unterhitze vorheizen.

Weiche Butter mit Zucker aufschlagen, Eier nach und nach einrühren,
Rum und Salz beigeben.

Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und sieben und mit dem
Kochlöffel untermengen. Die Milch unter den Teig rühren. Teig in die
Form füllen und glatt streichen.

Für den Belag die Äpfel schälen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien,
an der Rundung mehrmals einschneiden. Dann mit der Rundung nach oben
auf den Teig legen, die Mandelstifte darüber streuen und backen.

Leicht auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

Die Aprikosenmarmelade erwärmen, evtl. passieren und den Kuchen
damit bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

Backtemperatur: 160 Grad (Ober-/ Unterhitze)

Backzeit:       etwa 45 Minuten

=====

5 Gedanken zu „Apfelkuchen

  1. Barbara

    Apfelkuchen mit Rührteig ist ein richtiger Klassiker, der immer schmeckt. Das kann ich verstehen, dass der gewünscht wurde. 🙂
    Er ist wirklich wunderschön gelungen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.